Deine Ausbildung zum Allround-Bühnendarsteller

✓ Ganzheitlich

An der Stage School wirst du nach einem erprobten interdisziplinären Unterrichtskonzept in den Bereichen Gesang, Tanz und Schauspiel ganzheitlich und praxisorientiert auf eine Karriere am Theater, im Film-, TV- oder Musik-Business vorbereitet.

Ziel unseres Unterrichts ist es, deine individuellen Fähigkeiten in den 3 Sparten zu perfektionieren und dabei deine besonderen Talente zu fördern.

✓ Praxisnah

Einzigartig: Bereits während der Ausbildung hast du Gelegenheit, am First Stage Theater unersetzbare Bühnenpraxis zu sammeln und vor echtem Publikum zu spielen.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Entwicklung deiner eigenen Persönlichkeit und Interpretationsfähigkeit. Dieses Kompetenzspektrum und der Abschluss zum ausgebildeten Bühnendarsteller bieten dir aussichtsreiche Karriere-Perspektiven.

✓ International

Unser Maßstab richtet sich nach internationalen Performance Standards. Das Dozententeam, das sich aus 60 anerkannten Profis aus dem In- und Ausland zusammensetzt, unterstützt dich tatkräftig in deiner künstlerischen Entwicklung. Respekt und Einfühlungsvermögen stehen dabei an erster Stelle. Die Stage School bietet dir auch über den regulären Unterricht hinaus mit ihren Masterclasses regelmäßig Impulse für die Entwicklung deiner künstlerischen Vielfalt.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Die Ausbildung zum professionellen Bühnendarsteller ist anspruchsvoll und erfordert emotionale und intellektuelle Reife. Um dich für unsere Aufnahmeprüfung anzumelden, benötigst du mindestens ein Abitur, Fachabitur oder einen Realschulabschluss.* Bei Fragen hilft dir unser Team gerne weiter.

Tipp: Bei entsprechender Qualifikation kann ein 3-7-tägiger Workshop die Aufnahmeprüfung ersetzen!
*(in Ausnahmefällen reicht auch eine abgeschlossene Berufsausbildung)

Optimal vorbereitet

Das Vorbereitungsseminar liefert dir eine hervorragende Ausgangsbasis für die nächsten Schritte auf dem Weg zu deiner Ausbildung. Im Seminar lernst du die Anforderungen der Stage School kennen und beschäftigst dich intensiv mit den Grundlagen für die Ausbildung. Viele nutzen das Seminar auch für die Vorbereitung auf Auditions und Aufnahmeprüfungen an Instituten im Ausland.

Kosten: Das 5-monatige Vorbereitungsseminar kostet 2.450 € (Ratenzahlung möglich). Bei Anmeldung kommen eine Verwaltungsgebühr von 150 € sowie 95 € für die Aufnahmeprüfung hinzu.
▶︎ Downloade dir hier unsere Broschüre für weitere Infos!

Häufige Fragen

1.
Welchen Schulabschluss benötige ich, um eine Ausbildung an der Stage School zu beginnen?

Idealerweise bringst du als Bewerber ein Abitur, Fachabitur oder die Mittlere Reife mit – oder als ausländische Schülerin oder Schüler einen gleichwertigen Abschluss. In Ausnahmefällen genügt auch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Bitte wende dich unter Kontakt direkt an unser Team, wenn du Fragen hast.

2.
Wie läuft die Aufnahmeprüfung ab?

Es beginnt mit einem gemeinsamen Ballett- und Jazztraining. Erwartet wird folgender Tanz-Dress:

Enges Tanztrikot mit schwarzem Top und Strumpfhose für Ballett.
Jazzpants und enges Top für Jazz.
Keine Jogginghosen oder Turnschuhe!
Ballett: Ballettschläppchen oder schwarze Socken.
Jazz: Jazzschuhe oder Jazzsneakers.
Haare ordentlich, ein gepflegtes Äußeres.

Anschließend folgt das Vorsingen, für das zwei auswendig vorzutragende Songs aus der Musicalliteratur oder aus dem Pop/Rock-Bereich vorbereitet werden müssen.
Playbacks sind absolut nicht gestattet! Unbedingt mitzubringen sind die entsprechenden Noten für den Pianisten (dieser wird gestellt). Noten müssen geklebt, sauber und in der zu singenden Tonart mit korrekter Piano-Notation sein (keine Gitarrennoten, Leadsheets o.ä.)

Als letztes erfolgt die Schauspielprüfung:
Hierfür muss eine Vorsprechrolle (kein Gedicht) vorbereitet werden, die auswendig vorzutragen ist. Maximale Dauer eines Monologs: ca. 3 Minuten.

3.
Wie alt muss ich sein, um eine Ausbildung an der Stage School beginnen zu können?

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserer Aufnahmeprüfung ist 17 Jahre, in Ausnahmefällen ab 16 Jahre.

4.
Was muss ich tun, um eine Ausbildung an der Stage School anfangen zu können?

Um an der Stage School beginnen zu können, musst du unsere reguläre Aufnahmeprüfung erfolgreich absolvieren. Alternativ kannst du die Aufnahmeprüfung bei einem unserer Workshops vor Ort ablegen. Dazu melde dich gleich zu Beginn des Workshops bei deinem Dozenten an! (in diesem Fall wird eine Schutzgebühr i.H.v. 80,-€ fällig).

5.
Kann ich an der Stage School auch nur eine Gesangsausbildung/Tanzausbildung/Schauspielausbildung machen?

Nein, die fächerübergreifende Kompetenz unserer Absolventen ist ein wesentliches Merkmal der Ausbildung an der Stage School. Eine reine Gesangs-, Tanz- oder Schauspielausbildung ist nicht möglich. Wenn du unsicher bist, welche Fächer dir liegen, empfehlen wir dir die Teilnahme an einem unserer Workshops, die wir in vielen Städten ausrichten.

6.
Kann ich an der Stage School Hamburg ein Schulpraktikum absolvieren?

Nein, wir bieten leider keine Praktikumsplätze an.

7.
Gibt es die Stage School auch in anderen Städten als Hamburg?

Nein, die Stage School gibt es nur in Hamburg. Unsere Workshops bieten wir allerdings auch bundesweit an – und sogar u.a. in Österreich, Luxemburg und der Schweiz!

8.
Was kostet die Ausbildung an der Stage School Hamburg?

Die Stage School ist eine staatlich anerkannte Privatschule und unsere Ausbildung ist kostenpflichtig. Nähere Informationen dazu sowie zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten findest du unter dem Menüpunkt Finanzierung.